Lamm Cabrio Vollrestauration

 

Die ersten Bilder zeigen den Zustand des Fahrzeugs, wie es bei uns abgegeben wurde. Einige Roststellen waren schon vor der Demontage deutlich zu sehen. Der genaue Blechzustand des Fahrzeugs wird jedoch erst nachdem diese Kunststoffgestrahlt ist deutlich. Der technische Zustand des Minis war recht gut, so dass nur teilweise mechanische Arbeiten durchgeführt werden mussten.

Wie hier zu sehen ist der Mini bis auf die Rohkarosserie zerlegt.

Bei Vollrestauration werden die Karosserien generell komplett gestrahlt.

Bevor die Karosserie jedoch gestrahlt wird, werden alle Bleche, die Durchrostungen aufweisen entfernt, Schweller werden immer gewechselt um auch diese Hohlräume 100%ig vom Rost befreien zu können.

 

Karosserie ist nun von Farbe, Rost, Unterbodenschutz und Abdichtmasse befreit. Dies ist nur möglich wenn die komplette Karosserie kunststoffgestrahlt wird, da sich unter dem Unterbodenschutz meist weitere Rostnester verbergen, die in absehbarer Zeit zu weiteren Löchern in der Karosse führen würden. Nach diesem Arbeitsschritt wird das Fahrzeug incl. aller Hohlräume epoxygrundiert. Dies garantiert einen optimalen Rostschutz. Das Grundieren wird nach den Schweißarbeiten nochmals wiederholt um die neuen Bleche ebenfalls optimal zu schützen. 

Auch Türen und Deckel sowie Anbauteile werden so bearbeitet.

Da die Türen ebenfalls Rostblasen aufwiesen wurden die alten Blätter entfernt und die Türinnenteile aufgearbeitet um später neue Türblätter aufziehen  zu können. 

Haube und Kofferdeckel waren in diesem Falle brauchbar.

Komplett neues Radhaus incl. Stehblech eingepasst.

Da das Cabrio in diesem vorderen Bereich mehrere Verstärkungen hat mussten diese ebenfalls angefertigt und neu eingeschweißt werden.

Einstiegsblech ersetzt.

Türblätter werden generell, bevor diese aufgezogen werden, abgedichtet, damit kein Wasser zwischen Blatt und Türinnenteil laufen kann.

Damit wird verhindert, dass die Türen wieder von innen heraus rosten.

Nach der Lackierung werden diese dann auch mit Wachs hohlraumversiegelt. 

Komplette Front eingepasst und auch die restlichen Schweißarbeiten sind nun abgeschlossen. Die Karosserie wird nun noch einmal komplett geschliffen und grundiert. 

Dann ist der Mini soweit, dass der Lackierer mit dem Lackaufbau beginnen kann.

Sobald dies abgeschlossen ist bekommt der Unterboden neuen Steinschlagschutz und die Karosserie wird an allen Blechübergängen neu abgedichtet.

Dann kann die Karosserie innen und außen lackiert werden. Ebenfalls wird der Unterboden in Wagenfarbe lackiert.

Fahrzeug nach der Endmontage.

Alle Hohlräume wurden mit Wachs versehen, ebenfalls wurde der Unterboden, sowie Radhäuser, Kotflügel und Dreiecksbleche innen mit einem speziellen Wachs versiegelt.

Nun kann das Fahrzeug dem Kunden übergeben werden.

Da das Verdeck abgeschossen war und Beschädigungen aufwies wurde es zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls gewechselt.

Zurück

  Schicken Sie uns einfach eine eMail oder rufen Sie an. Wir beraten Sie gerne. Wir suchen auch gerne Ihren Traum Mini oder englischen Klassiker !! British Cars & Parts